Unsere Fahrzeuge

450 SLC Coupé

Details

Baujahr: 1981
Kilometerstand: 154.419 km (abgel.)
Lack: Astralsilber
Polster: Leder schwarz
Besonderheiten: 4x Fensterheber elektrisch, Tempomat, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Schiebedach elektrisch, Radio Kassette, Servolenkung, Wärmedämmendes Glas, Mittelarmlehne vorne und hinten, Beheizbare Heckscheibe, Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, Außenspiegel Rechts, 3-Gang-Automatikgetriebe

Preis: 79.000 €
Differenzbesteuert nach §25 UStG

Die Baureihe

Im September 1977 wurde auf der Frankfurter IAA mit dem 450 SLC 5.0 ein neues Spitzenmodell der Baureihe 107 präsentiert. Herausragende Neuerung dieses Typs war ein 5,0-l-Leichtmetallmotor, der aus dem altbewährten 4,5-l-V8 mit Graugußkurbelgehäuse entwickelt worden war. Der neue Motor, dessen vergrößerten Hubraum man durch Aufbohren realisiert hatte, brachte nicht nur gut 40 kg weniger auf die Waage, sondern überzeugte auch durch sein erhöhtes Drehmoment und den Leistungszuwachs auf 240 PS.

mehr lesen

Die gewichtsreduzierenden Maßnahmen beschränkten sich nicht auf den Motor, sondern betrafen auch die Karosserie: Motorhaube, Kofferraumdeckel und beide Stoßstangen waren aus Aluminium; zusammen mit den serienmäßigen Leichtmetallfelgen ergab sich eine weitere Gewichtsersparnis von mehr als 80 kg. Von außen war der 450 SLC 5.0 an seinem dezenten Frontspoiler, einem schwarzen Kunststoff-Heckspoiler sowie der einheitlich grauen Lackierung unterhalb der seitlichen Schutzleisten erkennbar. Eine optische Aufwertung des Fahrzeugs stand bei der Verwendung der für Daimler-Benz ungewohnten Anbauteile allerdings nicht im Vordergrund. Entscheidend waren vielmehr die deutlich reduzierten Abtriebswerte an Vorder- und Hinterachse, die mit Hilfe beider Spoiler erzielt werden konnten.

Das Fahrzeug

Dieser Mercedes-Benz 450SLC 5.0 wurde in 1980 im Werk fertiggestellt. Gemäß der Werks-Datenkarte wurde das in edlem silber-metallic gehaltene Coupé an F. von Thun-Hohenstein in München ausgeliefert. Die Mercedes-Benz SLC-Reihe galt Anfang der 1980er Jahre in den Kreisen der Reichen und Schönen als besonders „in“ und wenn es gar ein Modell mit dem 5.0 Liter V8-Motor war, dann war man schon ganz oben dabei. So verblieb dieser 450SLC 5.0 in der vermögenden Adelsfamilie bis 1986.

mehr lesen

Sein neues Zuhause fand er in 1986 in den USA. Ein vermögender Kaufmann aus Kalifornien holte das Coupé nach Kalifornien/USA. Ein uns vorliegender Carfax-Ausdruck belegt eindrucksvoll die gemeldeten Kilometerstände von 1992 – 2009, die letztendlich eine Laufleistung von 90.482km dokumentierten. Zu dieser Zeit erwarb den Wagen Robert Schilling aus Menlo Park, einer Gegend neben Palo Alto in der San Francisco Bay Area. In 2013 wurde das Coupé an John P. Matthews in Gelen Ellen, etwa 50 Meilen von San Francisco entfernt, verkauft. John Matthews behielt den Wagen bis wir ihn in 2016 erwarben und nach Deutschland zurückholten. Der Wagen war in traumhaftem Originalzustand. Wir überarbeiteten ihn wo nötig, versetzten ihn in Bestzustand und verkauften das Coupé in eine englische Sammlung feiner klassischer Automobile. Aufgrund einer jüngst vorgenommenen Umstellung in der Sammlung kam das Coupé wieder in unseren Besitz.