Unsere Fahrzeuge

300 SL R107

Details

Baujahr: 1989
Kilometer: 100.287 km
Lackierung: 904 Dunkelblau
Interieur: Leder hellgrau
Besonderheiten: Verdeckstoff dunkelblau, Lederausstattung, Colorverglasung grün, Automatik-Getriebe, Kindersitze, Armlehne klappbar vorn, Fensterheber elektrisch vorn, G-Kat ab Werk

Preis: VERKAUFT

Die Baureihe

Die SL-Baureihe 107, die 1971 als Nachfolger der sogenannten „Pagode“ (Baureihe W 113) auf den Markt kam, begründete mit den Breitband-H4-Scheinwerfern und den großen geriffelten Rückleuchten eine neue Gestaltungslinie bei Mercedes-Benz. Eine leichte Keilform deutete auf eine verbesserte Aerodynamik hin.

mehr lesen

Verantwortlicher Designer dieser Serie war erneut Friedrich Geiger, der bereits für die zeitlosen Schöpfungen des 300 SL (einschließlich Roadster) und des Mercedes-Benz 500K verantwortlich zeichnete.[1] Das Erscheinungsbild des R107 war stilprägend für das Mercedes-Benz-Design in den 70er Jahren. Viele Details finden sich auch in der 1972 vorgestellten S-Klasse, dem Mercedes-Benz W116. Die Baureihe R107 ist die längstgebaute Mercedes-Modellreihe überhaupt. 1971 vorgestellt, war es der Nachfolger der „Pagode“. Während der 18 Jahre langen Produktionszeit wurde der „107er“ technisch immer analog der jeweiligen S-Klasse modernisiert, ohne sein klassisches Styling zu verändern – so entstand ein Mythos des letzten Klassikers von Mercedes… Von den insgesamt 300.000 gebauten 107ern gab es allerdings nur 13.742 Exemplare des Typs 300SL. Es ist das richtige Fahrzeug für Liebhaber, die einen Klassiker fahren möchten, aber auf nicht auf neuzeitliche Technik verzichten möchten.

Das Fahrzeug

Dieses zum Verkauf stehende Fahrzeug ist aus dem letzten Produktionsjahr 1989 und somit die Auslese unter den R107 Modellen der späten 80er Jahre. Ein zeitloser und gleichzeitig alltagsfähiger Klassiker.

mehr lesen

Der Wagen wurde erstmals am 02.05.1989 in Deutschland zugelassen und verblieb bis 2015 in Erstbesitz. Der 300 SL diente ausschließlich für Schönwetterfahrten und hat nie Regen gesehen. Das originale Mercedes –Benz Scheckheft ist lückenlos bis 2015 gepflegt. Ein Klassiker mit potenziellem Wertzuwachs!