Unsere Fahrzeuge

300 SC Coupé

Details

Baujahr: 1956
Kilometer: 2.200 km (nach Rest.)
Lackierung: dunkelblau
Interieur: Leder beige
Besonderheiten: Servolenkung, orig. Schiebedach, Chromfelgen, Radio Becker Mexiko, Elektrische Zündanlage

Preis: VERKAUFT

Die Baureihe

Der Typ 300 S (W 188 I), abgeleitet aus dem Typ 300. Wurde auf dem Pariser Autosalon im Oktober 1951 vorgestellt. Die Produktion der ersten Serie begann im Juli 1952 und endete im August 1955.

mehr lesen

Der Typ Sc (W188 II) erhielt verchromte Lochscheibenräder und reichere Chromverzierungen, sowie Lüftungsscheiben in den Seitenfenstern, vor allem aber einen PS – stärkeren Einspritzmotor und die neue Eingelenk-Pendel-Hinterachse. Die Produktion dieser zweiten Serie dauerte von September 1955 bis April 1958. Seit geraumer Zeit gehören die 300 S, ob aus der ersten oder zweiten Serie, zu den gesuchtesten Liebhaberautos überhaupt. Es wurden 98 Stück des 300 Sc Coupés gebaut, nur 12 davon mit Stahlschiebedach.

Das Fahrzeug

Dieses elegante Mercedes-Benz 300 Sc Coupé wurde am 26.04.1956 an eine namhafte Düsseldorfer Werkzeug- und Maschinen-Fabrik ausgeliefert. Nach einigen Jahren wurde der Wagen in die USA verkauft und verblieb dort, bis er in 1991 wieder nach Deutschland zurück kam.

mehr lesen

Hier wurde das Coupé durch einen renommierten Mercedes Spezialisten zwischen 1993 und 2000 komplett restauriert und in Concours-Zustand versetzt. Die Karosserie wurde instandgesetzt und neu lackiert. Der Motor wurde überarbeitet. Die Einspritzpumpe sowie die Einspritzdüsen wurden erneuert. Sämtliche Kraftstoff- und Ölschläuche wurden erneuert. Es wurde ein neuer Wasserkühler eingebaut sowie eine spezielle Membranfederkupplung. Die Vorderachse wurde ausgebaut und instandgesetzt. Auch die Hinterachse wurde ausgebaut und neu abgedichtet. Im Rahmen wurden spezielle Alubüchsen statt Gummibüchsen für die Aufnahme der Vorderachse eingebaut. Die Bremsanlage wurde überholt und der Hauptkabelstrang wurde erneuert. Das komplette Holz der Innenausstattung wurde ausgebaut und neu furniert. Sitze und Verkleidung wurden neu mit Leder bezogen. Alle Chromteile, sowie auch die hintere und vordere Stoßstange wurden ausgebaut und zum Teil neu angepasst und verchromt. Auch die Reifen wurden erneuert. Es wurden ausschließlich Originalteile verwendet und soweit diese nicht verfügbar waren, durch Teile, die nach originalen Werkszeichnungen nachgefertigt wurden ersetzt. Das Fahrzeug wurde nachweislich regelmäßig gepflegt und gewartet. In 2012 kam das Coupé in den Besitz eines erfolgreichen Unternehmers in Düsseldorf. In 2014 war das 300 Sc Coupé im Besitz eines großen Liebhabers klassischer Mercedes-Fahrzeuge im herrlich schönen Rheingau.