Unsere Fahrzeuge

280 SE Coupé

Details

Baujahr: 1970
Kilometer: 85.000 km
Lackierung: dunkeloliv
Interieur: Leder cognac
Besonderheiten: Automatik, Lederausstattung, Radio Becker, Schiebedach, Colorverglasung

Preis: VERKAUFT

Die Baureihe

Im Rahmen der Eröffnung des Daimler-Benz-Museums in Untertürkheim am 24. Februar 1961 wurde das neue Mercedes-Benz 220 SE(b) Coupé präsentiert. Als W 111 gab es Coupé und Cabriolet anfangs mit der gleichen Technik des Limousinen-Modells 220 SE als 220 SEb/C. Im Gegensatz zum Vorgängermodell basiert das Coupé auf der ungekürzten Rahmen-Boden-Anlage der zugehörigen Limousine und war dadurch ein vollwertiger Viersitzer.

mehr lesen

Coupé und Limousine haben auch stilistisch zahlreiche Gemeinsamkeiten, trotzdem konnte von den Rohbauteilen des Viertürers nicht ein einziges für das Coupé oder Cabrio verwendet werden. Für Coupés und Cabrios wurden viermal so viele Teile in Handarbeit gefertigt wie für die Limousine. Diese C-Modelle waren die letzten weitgehend in Handarbeit gefertigten Mercedes, weshalb der Preis der Coupés und Cabrios fast doppelt so hoch lag wie der der Limousinen. Ab 1965 kamen die Modelle 250 SE Coupé mit 150 PS mit dem Mercedes-Benz M 129 der Baureihe W 108 heraus. Sie erhielten, wie auch die Dreiliter-Modelle, die 14-Zoll-Räder und die größer dimensionierten Scheibenbremsen der Oberklassebaureihe 108, nun mit Scheibenbremsen auch an den Hinterrädern. 1967 brachte Mercedes einen neuen 2,8-l-Motor Mercedes-Benz M 130 mit 160 PS. Demzufolge hieß der neue W 111/C nun 280 SE Coupé. Es gab dabei auch kleine Änderungen im Innenraum. So wurde das bisher furnierte Armaturengehäuse mit Leder bezogen. Ein weiteres auch äußerlich erkennbares Facelift gab es bei den W 111 ab 1969 mit der Einführung des 3,5-l-V8-Motors mit 200 PS, als die Frontpartie eine flachere Motorhaube und einen niedrigeren Kühlergrill bekam. Die Modelle wurden folglich ab dann über die (inoffiziellen) Bezeichnungen „Hochkühler“ und „Flachkühler“ unterschieden.

Das Fahrzeug

Ein fabelhaftes 280 SE Coupé in der klassischen Farbkombination Dunkelolivgrün / Leder Cognac und deutscher Erstauslieferung. Das gesamte Interieur zeigt sich in seinem Originalzustand und wurde stets pfleglich behandelt.

mehr lesen

Dadurch hat es unbeschadet die letzten 46 Jahre überdauert und besitzt nun eine wunderschöne Patina. Auch in Sachen Technik wurde über die Jahre nichts vernachlässigt. Durch behutsame Überarbeitung wurde dem Coupé immer wieder ein guter Zustand attestiert. Ein traumhaftes Coupé das viel Freude verspricht.